MEP (A)

Pilotenausbildung für mehrmotorige Flugzeuge ( Qualifikation MEP land) ist geeignet zukunftigen profesionellen Piloten, auch denen, die den Komfort und Sicherheit von zweimotorigen Flugzeugen privat geniesenen wollen. Kurs dauert 6 Flugstunden mit PA-34-200T, können PPL und CPL Lizenzbesitzer und Gesundheits-Qualifikation der Kategorie 2. oder 1. absolvieren und haben 70 Flugstunden als PIC absolviert.  

Kursziel

MEP Kursziel ist den Piloten auf ein Fach- Niveau und Fähigkeiten auszubilden,  die notwendig sind zu bedienen und fleigen mit mehrmotorigen Flugzeugen bei Ein-Piloten Besatzung bei  VFR Flügen.

Teilnahmebedingungen

  • Schulung und Test der Theoriewissen
  • Privatpilotenschein
  • Gesudnheitsqualifikation min. Klasse 2
  • 70 Flugstunden als Flugzeugführer 

Inhalt und Umfang

Sie absolvieren 6 Flugstunden mit PA-34-200T, während diese Zeit lernen sie die Spezifische Pilotierung mit zweimotorigen Flugzeugen  kennen. Grossteil der Ausbildung ist gewidmet den: Notsituationen, vor Allem simulierte Flüge mit einem Motoraussetzer.    

Prüfung

Wärend der praktische Prüfung beweissen Sie vor dem CAA Prüfer  sichere Handhabung und Manövrierfähigkeiten von mehrmotorigen Flugzeugen in alle Flugphasen und Notsituationen.


Weitere Artikel




Flugzeugreservierung

Benutzername:   Melden Sie sich ins Flugzeug – Reservierungssystem durch vergebenen Benutzernamen und Password.
Password:
 

Letzte Nachrichten